Escape To Life® Metha-Entzug

Die Perspektive in der Suchttherapie

Genug vom Metha? - Keine Angst mehr vor dem Entzug! Möchten Sie diskret und schnell Ihre körperliche Abhängigkeit überwinden? Das Escape-Verfahren erlaubt einen Metha- oder Polaentzug innerhalb von 4-5 Tagen. Der Ausstieg wird damit auch denjenigen ermöglicht, die sich bisher bei Entzugsversuchen mit unangenehmen Begleiterscheinungen wie tage- oder gar wochenlangen quälenden Entzugserscheinungen oder Schlaflosigkeit konfrontiert sahen und deshalb weiter in der Abhängigkeit verharren mussten.

Auch bei jahrelanger Abhängigkeit von Metha gibt es nun eine Perspektive ! In diesem Fall kommt der richtigen Vorbereitung und der Nachbehandlung eine wichtige Bedeutung zu. Unsere langjährige Erfahrung in der Rehabilitation von chronisch Opiatabhängigen gewährleistet eine optimale psychische und medizinische Unterstützung auch nach der Entzugsbehandlung.

Für die Zeit des Entzugs- und Aufbauprogramms sind Sie komfortabel und diskret in der behaglichen Atmosphäre eines Einzelzimmers untergebracht.

Mit modernster Medizintechnik, der sogenannten Frequenzstimulation, werden die gefürchteten Entzugssymptome behandelt. Computergesteuerte Therapiegeräte (NEURO-JET) stimulieren die körpereigene Opiatproduktion (Endorphine), damit wird eine rasche Stoffwechselumstellung erreicht, die Entzugssymptome werden nachhaltig gelindert und der Opiatentzug erheblich verkürzt. Die mit situationsgerechter Medikation unterstützten Escape-Entzugsprotokolle wurden entwickelt aus den neurophysiologischen Grundlagen der Opiatabhängigkeit. Dadurch verläuft der Entzug sanft und schnell, das heisst u. a., dass während des Entzugs relativ viel Schlaf möglich und die Leistungsfähigkeit schnell wiederhergestellt ist.

Empfohlene Dosis vor Entzug
30 - 40mg (3- 4ml) Metha. Solten Sie aktuell höher dosiert sein, fragen Sie uns an. Auch die Probleme mit höheren Dosen lassen sich lösen !

Vorgehen
Vereinbarung eines persönlichen oder telefonischen Vorgesprächs mit der Therapieleitung.

Anmeldung: +41 62 721 61 61
Aufgrund der individuellen Situation wird mit Ihnen die optimale Vorbereitung und der Zeitpunkt eines Escape-Entzuges festgelegt.

Montag-Freitag, pauschal CHF 3 100.-- | EUR 2 800.--
Begleitperson im selben Zimmer: pauschal + CHF/€ 200.-

Escape-Metha-Entzug Wochenplan

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Ankunft | Eintritt 09.00 – 11.00 Uhr Mittag: Ärztliche Eintrittsuntersuchung Entzug
Verlauf gemäss Patientenecho Waldspaziergang
Entzug Waldspaziergang
Mittag: Anwendung
Entzug Erholungsphase Waldspaziergang Mittag:Thermalbad Erholungsphase Schlussbesprechung Empfehlungen|Plan Nachsorge
Mittag: Austritt